0

2G oder 2G+ auch für Kursleitende?

Bei den Kursleitenden gilt zu unterscheiden, ob diese in einem Angestelltenverhältnis für den Kursveranstalter als Kursleitende tätig sind oder als Freiwilllige. 

Liegt ein Angestelltenverhältnis vor (Arbeitsvertrag, Unfallversicherung, Lohnausweise etc.) gilt per se keine Zertifikatspflicht für den Kursleitenden. Der Arbeitgeber steht jedoch in der Pflicht, angemessene Vorkehrungen für den Gesundheitsschutz zu treffen. Dies kann - muss jedoch nicht - eine Zertifikatspflicht für den Arbeitnehmenden beinhalten.

Ist der Kursleitende im Sinne eines freiwilligen Engagements tätig - was bei der ganz grossen Mehrheit der Kursleitenden in den SLRG-Sektionen der Fall sein dürfte -, so gelten dieselben Anforderungen wie für die Kursteilnehmenden - sprich im Hallenbad aktuell 2G+. In BLS-AED-Kursen 2G plus Maskenpflicht.

Reply Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
Like Follow
  • Status Answered
  • 1 mth agoLast active
  • 25Views
  • 1 Following

Handling of languages

Questions should be asked in German, French or Italian. Answers should also be written in one of these languages. 

Articles in "Notifications and Announcements", "Background articles and sources" and "Status of SLRG SSS Events" are published by the SLRG SSS office in German, French and Italian. Depending on the urgency and complexity, we use DeepL Pro or external translation services.

 

We thank everyone for their understanding for this pragmatic approach.