0

Ausbildungsstati auf Expert-Stufe

Heute wurde bekanntgegeben, dass die Ausbildungsstati auf Expert-Stufe gleich gehandhabt wird wie auf der Grundstufe.

Weshalb wurden die Kurs von Ende 2019 auf Ende 2020 verlängert und nicht von Ende 2020 auf 2021? Sind die SLRG-Regionen in der Lage, sämtliche verpassten Expertkurs zusätzlich zu den ohnehin geplanten Kursen im Herbst durchzuführen?

Als Beispiel, bei J+S wurde die Kurse von 2020 auf 2021 verlängert. Weshalb wird dies in der SLRG nicht gleich gehandhabt?

 

Besten Dank für die Auskunft

Adrian Gugelmann, SLRG Schaffhausen

9replies Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
  • Der Zentralvorstand - und insbesondere die Regionenvertreter*innen im ZV - hat dies intensiv diskutiert und verschiedene Aspekte gegeneinander abgewogen.

    Die zentrale Herausforderung ist, dass die Regionen genügend Kapazitäten/Plätze in den Expert-WK's zur Verfügung stellen können. Grundsätzlich soll vermieden werden, dass zuviele Experten auf einmal ihre Weiterbildungspflicht wahrnehmen müssen. Entsprechend ist das Ziel, dass möglichst viele Experten noch im zweiten Halbjahr 2020 einen Expert-WK besuchen können und so der Druck auf die Expert-WK-Angebot 2021 nicht zusätzlich erhöht wird.

    Selbstverständlich immer unter Vorbehalt der Entwicklung der Situation. 

    Zu J+S: Hier werden die Sportfachverbände (in unserem Falle wir als SLRG) im 2021 zusätzlich gefordert sein. Auch deswegen aus Sicht der Regionen: Was 2020 angeboten werden kann, wird das nächste Jahr entlasten. 

    Like 1
  • Was passiert mit dem Technik Modul? Es springt von gültig sofort auf ungültig. Wird es dort eine Lösung geben?

    Beste Grüsse

    Sophie Elbe, SLRG Züri

    Like
    • Sophie Elbe Die Lösung ist die gleiche wie für die anderen Brevets/Module. Wenn das Modul Technik per 31.12.19 den Statusübergang von 'gültig' auf 'ungültig' gehabt hätte, wird dieses bis 31.12.20 verlängert. Die grafische Übersicht 'Ausbildungstati der SLRG' zeigt dies auch sehr gut.

      Like
  • Abgeschlossene Kurse im 2018 wären ja in diesem Jahr am 31.12.2020 von gültig auf sistiert fallen. Das heisst ein Kursleiter müsste im 2021 als erstes einen WK besuchen um von sistiert auf gültig zu kommen. (beschrieben ist “nur” wer im 2019 von gültig auf sistiert fällt wird um 1 Jahr bis ende 2020 verlängert. => diesen Kandidaten würde das gleiche Schicksal treffen)

    Warum wird Hiebei ein Unterschied gemacht? Wäre es nicht einfacher alle Experten ein Jahr zu verlängern?

    Like
    • Willi Hüsler 

      Deine Aussage ist korrekt, ein SLRG Experte mit der letzten Validierung seines Expertstatus im 2018, müsste idealerweise Ende 2020 einen WK Expert absolvieren (oder eben Beginn 2021).

      Die aktuelle Entscheidung mit dem Statuswechsel per 31.12.2019 ins 2020 zu verlängern soll jene abfedern, welche jetzt, während der akuten Coronazeit (und ohne Kursangebot) keine Möglichkeit hatten ihren Status zu revalidieren. Aktuell gehen wir davon aus, dass es für die zweite Jahreshälfte wieder möglich ist, WK Expert-Kurse anzubieten. Und auch Beginn nächsten Jahres sollte dies möglich sein. Damit steht der Erneuerung des SLRG Expert Status nicht im Wege.

      Wenn sich die ganze Situation wieder ändern sollte (z.B. weitere/wieder neue Einschränkungen wegen der Coronapandemie und damit weiterhin keine Kursangebote), muss die Lage selbstverständlich wieder neu beurteilt werden. Dafür trifft sich der Krisenstab auch weiterhin regelmässig.

      Like
  • Meines Wissens hat esa die Weisung herausgegeben, dass abgesagte Kurse nicht um auf die zweite Jahreshälfte verschoben werden sollen. Ist es trotzdem möglich, Experten-WKs in der 2. Jahreshälfte durchzuführen? 

    Like
    • Regina Lehner Aktuell gilt der Stopp seitens J+S sowie esa bis 30. Juni 2020. Wie es mit Kursen in der zweiten Jahreshälft aussieht, ist im Augenblick offen. Entsprechende Informationen werden wir zeitgerecht weitergeben.

      Like
    • Marc Audeoud Werden noch zusätzliche Expert-WK's im 2. Halbjahr durch die Regionen angeboten? Bis jetzt wären noch 2 Expert-WK's in deutscher Sprache ausgeschrieben. Bei unserer Sektion müssten alle 7 Kursleiter dieses Jahr einen WK besuchen. Wir hätten sonst Anfangs Jahr 2021 KEINEN Kursleiter mit einer "gültigen" Expert-Ausbildung!!! Wir wären auf schnelle Daten/Informationen angewiesen, da wir das Kursprogramm für das 2. Halbjahr erstellen müssen!

      Like
    • Alexandra Huber Hallo Alexandra... es ist korrekt, dass aktuell 3 Kurse WK Expert mit ESA erfasst sind. Wovon einer aktuell voll ist. Somit hätten jetzt diese Teilnehmer noch bei der Region Ost (eurer Region) platz. Und ansonsten in der Region NW gibt es auch noch platz.
      Die Region Zentral wird im Oktober voraussichtlich auch noch einen WK Expert anbieten. Dieser sollte die nächsten Wochen aufgeschaltet werden.
      Denke somit sollten auch für diese 7 Kursleiter ein Platz gefunden werden können.

      Bliibet Gsund, e Gruess us de Zentralschwiiz
      Ueli

      Like
Like Follow
  • 1 yr agoLast active
  • 9Replies
  • 188Views
  • 9 Following

Handling of languages

Questions should be asked in German, French or Italian. Answers should also be written in one of these languages. 

Articles in "Notifications and Announcements", "Background articles and sources" and "Status of SLRG SSS Events" are published by the SLRG SSS office in German, French and Italian. Depending on the urgency and complexity, we use DeepL Pro or external translation services.

 

We thank everyone for their understanding for this pragmatic approach.