2

Mitgliederversammlung MV zu- oder absagen?

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen

Innerhalb der Sektion sind wir aktuell bezüglich Corona am überlegen, können wir die MV so durchführen oder nicht? Ist es vertretbar oder nicht?

Auf der einen Seite hat man die Vorbildsfunktion? Dann sieht man, dass rund um einen rum alles abgesagt wird....
auf der anderen Seite sind wir "nur" ca. 120 Personen an einer MV.

Aber wiederum haben wir ältere "Risikopersonen" an der MV. Müssten wir diese nun ausschliessen? Dürfen wir das überhaupt?

 

Wie sieht die rechtliche Konsequenz aus? Gem. Statuten müssen wir eine MV im ersten Quartal durchführen.

 

Kann mir hier jemand helfen?

10replies Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
  • Statutarische Bestimmungen Mitgliederversammlung

    In den Musterstatuten für die Sektionen steht: "Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich, in der Regel im 1. Quartal, statt und wird vom Vorstand einberufen." Sonfern ihr eure Sektionsstatuten an den Musterstatuten ausgerichtet hat, ist eine Verschiebung aufgrund des Coronavirus aus vereins-juristischer Sicht also möglich.

    Like 3
  • Vorbildfunktion

    Mit der Befolgung respektive verhältnismässigen Umsetzung der Anordnungen und Empfehlungen des Bundes sowie des jeweiligen Kantons, kommt ihr der Vorbildfunktion wahr. 

    Am wenigsten klar ist wohl die Umsetzung der Verhaltensregel "Abstand halten".  Eine relativ einfache Möglichkeit wäre, die Bestuhlung der Mitgliederversammlung anzupassen oder einen grösseren Raum zu finden. 

    Zudem: Auf grosses Rahmenprogramm (Essen vor oder nach der Versammlung) kann verzichtet werden. Der Fokus sollte in der aktuellen Situation auf den statutarischen Geschäften liegen. 

    Like 2
  • Fürsorgepflicht gegenüber den Mitgliedern

    Weist eure Mitglieder darauf hin, dass sich niemand genötigt fühlen sollte, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen. Mitglieder, welche grippeähnliche Symptome aufweisen oder die Verdachtskriterien erfüllen, sind eingeladen, zu Hause zu bleiben. 

    An der Veranstaltung selber sollte ihr die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundes situationsgerecht umsetzen. Weist bereits im Vorfeld hierauf hin. Z.B. dass auf Händeschütteln bei der Begrüssung verzichtet wird. 

    Like 2
  • Was für mich ein weiterer unklarer Punkt ist: Müssen wir die MV beim Kanton (LU) als Veranstaltung anmelden oder nicht? Wir erwarten ca. 40-50 Teilnehmer. 

    Auf dem Formular des Kantons gibt es bei der Art der Veranstaltung die Generalversammlung zur Auswahl. 

    Weiss das jemand?

    Like
      • Matthias L.
      • Präsident SLRG Sektion Olten
      • Matthias_L
      • 1 yr ago
      • Reported - view

      Remo Binder Die Mitteilung des Kantons (LU) vom 4. März 2020 sagt folgendes:

      Coronavirus: Meldungen für Veranstaltungen sind neu über Online-Formular zu erfassen

      Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmenden sind vom Bundesrat untersagt worden. Für alle übrigen Veranstaltungen im Kanton Luzern müssen die Veranstalter zusammen mit der Dienststelle Gesundheit und Sport eine Risikoabwägung vornehmen. Alle Veranstaltungen können neu über ein Antragsformular online erfasst werden. Das Formular ersetzt die in den vergangenen Tagen betriebene Hotline.

      [...]

      Seither sehe ich keine anderslautende Mitteilung oder Information. Meine Beurteilung ist somit, dass die Mitgliederversammlung (im Kanton Luzern) über das Online-Formular (https://gesundheit.lu.ch/Meldung_einer_Veranstaltung) gemeldet werden muss, da sie in die Kategorie «übrige Veranstaltungen» fällt.

      Like
    • Remo Binder Ciao Remo
      Ich habe das so verstanden wie M.Luppi… also wenn, dann müssen auch wir die Bewilligung des Kantons Luzern einholen.

      Wir haben gestern nun einen vorbehaltenen Entschluss gefasst.
      Wenn wir noch dürfen -- mal abwarten... würden wir eine "abgespeckte" Versammlung durchführen. Da bei uns doch sehr viele auch der älteren Generation dabei sind (ca. 30 Ehrenmitglieder) Und wir in der Regel auch über 100 Personen an der Mitgliederversammlung sind.

      Wir werden, sofern noch erlaubt von Bund und Kanton, eine MV rein formell in einem grossen Raum (Bsp. Vorlesungsraum an der Uni) durchführen. Somit hätten wir die ordentlichen Themen geklärt. 
      Dann im Sommer / Herbst machen wir dann eine "ausserordentliche MV" mit allem drum und dran, feinem Essen etc. und natürlich viel viel Corona - Bier :-)

      Gruss

      Like 1
  • Ich find das eine gute Einstellung: Was ist im Rahmen der offiziellen Vorgabe möglich? Wie fühlt sich die Sektion dabei? Zum Teil höre ich bei anderen Organisationen, dass sie technische Mittel wie Webinare o.ä. statt der physischen Versammlung nutzen, wenn die soziale Distanz oder die Personenzahl nicht eingehalten werden kann.

    Like
    • Philipp Binaghi Ja das haben wir uns auch überlegt. Jedoch sind wir zum schluss gekommen, dass unsere "Risiko Personen" die ältere Generation damit überfordert wäre.
      Darum haben wir uns dazu entschlossen, eine formale MV, kurz knapp und klar durch die Traktanden, in einem Hörsaal, bei welchem nur Bsp. jede 3 Stuhl besetzt werden darf.
      So halten wir alles ein.

      Like 1
      • Philipp Binaghi
      • Mediensprecher / porta voce / porte parole - SLRG/SSS - Krisenstab SLRG
      • Philipp_Binaghi
      • 1 yr ago
      • Reported - view

      Ueli Bärtschi Find ich super! Mein Gedanke war ein Anstoss, falls man die notwendige Infrastruktur nicht zur Verfügung hat :-)

      Like
      • Matthias L.
      • Präsident SLRG Sektion Olten
      • Matthias_L
      • 1 yr ago
      • 1
      • Reported - view

      Ueli Bärtschi Wir sind momentan zum gleichen Schluss gekommen und planen eine GV, welche sich nur auf den offiziellen Teil beschränkt. Diese soll in einem grossen Raum mit min. 2 Meter Abstand zwischen den Personen stattfinden. Zudem möchten wir eine Online-Teilnahme ermöglichen, sodass vor Ort eine kleinere Teilnehmerzahl anwesend sein wird. Wenn viele technisch versierte Mitglieder diese Option wählen, entspannt sich die Situation vor Ort. Mehr Details sind in den Massnahmen der SLRG Sektion Olten (Stand 14.03.2020) zu finden.

      Like 1
Like2 Follow
  • 2 Likes
  • 1 yr agoLast active
  • 10Replies
  • 337Views
  • 6 Following

Handling of languages

Questions should be asked in German, French or Italian. Answers should also be written in one of these languages. 

Articles in "Notifications and Announcements", "Background articles and sources" and "Status of SLRG SSS Events" are published by the SLRG SSS office in German, French and Italian. Depending on the urgency and complexity, we use DeepL Pro or external translation services.

 

We thank everyone for their understanding for this pragmatic approach.