0

Weisung - Durchführung SLRG-Module während COVID-19 Pandemie

Aktuelle Information: 

Erste-Hilfe- und Lebensrettungskurse waren gemäss Verordnung des Bundes bereits vor dem 14.04.2021 als Präsenzveranstaltung erlaubt. Insofern hat sich seit Mitte April keine neue Ausgangslage ergeben.

Die SLRG-Weisung zur Durchführung von Kursen während der Pandemie wird regelmässig überprüft und angepasst. Die aktuellste Version findet sich anbei.


Praktisch täglich werden aktuell seitens Kantone und Bund neue Massnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie erlassen und kommuniziert.

Der Zentralvorstand ist der Überzeugung, dass es zur erfolgreichen Bewältigung einer dynamischen, situativen und hoch komplexen Herausforderung wie einer Pandemie eine Stärkung der Entscheidungsbefugnisse und -Kompetenzen der einzelnen SLRG-Sektionen und Kursdurchführern braucht. 

In diesem Sinne hat der Zentralvorstand am 24.10.2020 beschlossen, dass es im weiteren Verlauf der Pandemie in der Entscheidungsbefugnis der einzelnen Sektionen, Regionen und selbständigen Kursanbietern bleibt, ob sie weiterhin SLRG-Module durchführen oder nicht. Dies unter Vorbehalt allfälliger Verbote und Einschränkungen der Behörden (Bund und insbesondere Kantone) und dem Einhalten der aktuellen SLRG-Weisung «Durchführung von Aus- und Weiterbildungskursen während der Covid-19-Pandemie». Letztere gibt einen Rahmen vor, dient als eine Art Checkliste und wird laufend überprüft sowie bei Bedarf angepasst.


Letzte Anpasssung: 21.04.2021


Hinweis: Umsetzungsfragen oder andere Anliegen zur vorliegenden Weisung können untenstehend erfasst werden.

Reply Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
Follow
  • 3 wk agoLast active
  • 1225Views
  • 12 Following

Handling of languages

Questions should be asked in German, French or Italian. Answers should also be written in one of these languages. 

Articles in "Notifications and Announcements", "Background articles and sources" and "Status of SLRG SSS Events" are published by the SLRG SSS office in German, French and Italian. Depending on the urgency and complexity, we use DeepL Pro or external translation services.

 

We thank everyone for their understanding for this pragmatic approach.